Erfolge in der Selbstständigkeit

Darum solltest du deine Erfolge in der Selbstständigkeit feiern!

Die Selbstständigkeit ist ein Marathon. Es ist kein Sprint und vom Over-Night-Success träumen die meisten sehnsüchtig. Gerade in unserer Instagram Welt sieht es oft so aus, dass nur noch höher, schneller, weiter gilt. Doch ich sage: STOPP!  

 Je nach Erfahrung, Ziele und Alltag sehen deine Erfolge anders aus – denn deine Erfolge sind so individuell wie du. Und wenn du dann die fünfte Instagram Story siehst, in der es nur um das nächste “6 fig biz” geht, denkst du dir vielleicht: “Hm. Mein Business / Ich bin es nicht Wert, gefeiert zu werden.” Nicht jeder Erfolg ist ein Quantensprung. Auch wenn der “quantum leap” gerade überall zu sehen ist.  Du definierst, was ein Erfolg ist. Das kann natürlich ein 6 fig biz oder ein Millionenumsatz sein – es kann aber auch mehr vereinbare Zeit mit Familie & Beruf sein. Es kann die freie Zeiteinteilung sein. Es kann eine 20 Stunden Woche sein. Es kann alles davon sein – oder gar nichts davon. 

Diese Erfolge sind es genauso Wert gefeiert und in die Welt hinaus geschrien zu werden, wie es auch andere Erfolge sind. Sie sind aber auch mit jahrelanger Arbeit und Vorbereitung verbunden. Mit viel Schweiß und Tränen. Mit Unsicherheit, Mini-Steps, Rückschlägen und oft auch Verzweiflung zwischendurch.  

Es ist so unheimlich wichtig, den Weg dort hin zu feiern, stolz zu sein, auf deine Wandlung, jeden Schritt aus deiner Komfortzone, jeden neuen Kunden und jede Leistung, die du auf diesem Weg erbringst!  

Erfolge in der Selbstständigkeit
Erfolge in der Selbstständigkeit

Aber warum ist es überhaupt wichtig,
Erfolge in der Selbstständigkeit zu feiern?

In der Selbstständigkeit sitzt du oft in deinem eigenen Sumpf, arbeitest für dich hin und so wirklich “fertig” bist du nie. Denn der nächste Schritt wartet auf dich. Der nächste Schritt nach vorn. Der nächste Schritt aus der Komfortzone. Stück für Stück werden Herausforderungen, die dich zu Beginn beschäftigt haben, leichter – aber ein neuer Berg an Herausforderungen ist bereits zu sehen.  
 
Und hier ist es wichtig, daran zu denken, was du bereits erreicht hast. Vergleiche dich nicht ständig mit den Anderen! Jeder Schritt, den du machst, ist DEIN Schritt auf DEINEM individuellen Weg. Dein Weg zu deiner eigenen, erfolgreichen Selbstständigkeit. Und um motiviert zu bleiben, um die Schritte anzuerkennen, und somit auch weiter wachsen und dich weiterentwickeln zu können, ist es so ungemein wichtig, jeden dieser Erfolge zu feiern. 

Denn wenn du deine bisherigen Leistungen nicht anerkennst und klein redest, wirst du auch deine nächsten Erfolge nicht anerkennen können. Deine Motivation wird schnell sinken und deine Ängste & Zweifel holen dich ein. Hey – wir haben das alle schon erlebt. Aber deshalb ist es umso wichtiger, dass du deine erreichten Meilensteine so richtig feierst! 

Gratis Checkliste herunterladen!

Sichere dir die ultimative Checkliste für deine Business-Wochenplanung: Für mehr Struktur, mehr Produktivität und mehr Me-Time! 

Bloß: Welche Erfolge sind denn nun richtige Erfolge?

Alle deine Schritte sind entweder Erfolge – oder Lerngeschenke. Du hast gerade das erste Mal über 10k Umsatz gemacht? Herzlichen Glückwunsch! Dein Jahresumsatz ist zum ersten oder vermehrten Fall 6-stellig? Yessa! Du hast gerade deinen Businessplan angefangen, weitergemacht, fertig geschrieben? Whoop! You go girl! Du hast gerade deine Kündigung eingereicht und dich beschlossen Vollzeit selbstständig zu machen? Wow! Du kannst gerade so richtig stolz auf dich sein. Du hast dir gerade aktiv eine Pause gegönnt oder sogar deinen Urlaub gebucht, indem du mal NICHT arbeitest? Hell yes 
 
Du hast es vielleicht gemerkt: Deine Erfolge sind komplett von dir, deiner Definition von Erfolg und deinem aktuellen Stand abhängig. Jeder Schritt, den du wagst, um deiner Vision und deinem Traumleben näher zu kommen, ist ein riesiger Erfolg. Du wirst nicht immer alles “super” machen, du wirst auch nicht immer “locker flockig alles meistern”. Und du wirst auch Sachen ausprobieren, die nicht klappen werden. In der Selbstständigkeit gibt es allerdings keine Fehler. Keine Misserfolge. Es gibt nur Erfolge und Lerngeschenke. Denn mit jedem “missglückten” Launch, erhältst du wertvolle Informationen für deinen Nächsten. Du lernst Stück für Stück, was für dich passt, was deine Zielgruppe anspricht und vor allem: Findest du immer wieder den Mut weiterzumachen. Nicht aufzugeben. Einfach dranzubleiben.  

Erfolge in der Selbstständigkeit
Erfolge in der Selbstständigkeit

Wie kann ich aber meine Erfolge in der Selbstständigkeit wirklich feiern?

Setze dir für jedes Ziel eine Belohnung. Zum Einen heißt das natürlich, dass du dir konkrete Ziele setzen musst. Zum Anderen müssen diese Ziele messbar sein, um sie auch als “erfolgreich” markieren zu können. Ein Ziel muss nicht immer ein bestimmter Umsatz sein. Es kann auch sein, dass du einen Workshop gehalten hast. Deinen Businessplan beendet hast. Dir Urlaub eingetragen hast. Deine Kunden erfolgreich ongeboardet hast. Jeden Tag wirklich ins TUN gekommen zu sein.  

Doch welche Belohnung kannst du dir dafür nun vornehmen? Genauso wie deine Erfolge sehr individuell sind, sind es natürlich auch die Belohnungen. Aus dem digitalen Coworking weiß ich: ein bestimmtes, leckeres Essen; ein Wellnesstag oder eine besonders teure Weiterbildung sind hoch im Kurs!  
 
Auch ein Urlaub an dein Traumziel kann eine tolle Belohnung sein. Oder ein Business-Wochenende mit deinen Business Buddies. Oder der tolle Lippenstift oder die schöne Handtasche, die für dich für Erfolg stehen. Oder einfach einen freien Nachmittag, indem du einfach mal NICHTS machst!  

Neben einer Belohnung ist es auch wichtig, beim Erfolge feiern, dir einfach mal WIRKLICH auf die Schulter zu klopfen. Lass dich bejubeln. Lass dir Komplimente gehen. Fühl dich einfach mal wirklich stolz. 

Im digitalen Coworking haben wir deshalb unsere Celebrate your Success”-Night eingeführt. Jede von uns teilt die Erfolge der letzten Zeit. Ich weiß, zu Beginn ist es wirklich schwierig, die Erfolge als solche anzuerkennen. Nach einer Weile wird es aber leichter. 

Die Erfolge laut auszusprechen und die Anerkennung und die Begeisterung deiner Lieblingskolleginnen zu spüren, ist einfach ein einzigartiges und tolles Gefühl. Es hilft dir, deine Erfolge wirklich als solche anzuerkennen und es gibt dir einen ganz besonderen Schwung an Motivation.  

Nimm dir für deine Erfolge einen kurzen Moment Zeit: Wenn du ein Ziel erreicht hast, atme durch. Genießen den Moment. Und zelebriere den Prozess. Denn wenn du dich immer nur auf ein Ziel konzentrierst, was in unendlicher Ferne ist und den Prozess, jeden deiner Schritte dahin, nicht anerkennst, wird dir auf dem Marathon der Selbstständigkeit schnell die Luft ausgehen. 

Suche dir Menschen, die dir in deinem Business gut tun. Die dich anfeuern. Dir vor Augen halten, was du bereits erreicht hast – und was du noch alles erreichen kannst. Und wenn du diese Menschen noch suchst, weißt du ja, wo du sie findest: Im digitalen Coworking.  

Kennst du schon diese Tipps für deine Selbstständigkeit?

Im Blogazine des digitalen Coworkings stelle ich dir regelmäßig kostenlose Tipps & Tricks zur Verfügung. 

Wenn dich das Thema Selbstständigkeit interessiert, könnten auch diese Beiträge für dich interessant sein:

Erfolge in der Selbstständigkeit